BRA-Logo_neu_grUns liegt es vor allem am Herzen, Betroffenen und Angehörigen zu helfen, trotz der Sprachbehinderung wieder eine positive Lebenseinstellung zu finden. Wir möchten über die Besonderheiten der Sprachstörung aufklären und das Unbehagen im Umgang mit Aphasikern nehmen.

In unseren Selbsthilfegruppen finden Betroffene und Angehörige immer ein offenes Ohr und treffen auf andere Betroffene. Beim geselligen Zusammensein wird jedes Mal aufs Neue deutlich, dass es keinen Grund gibt, mit Aphasikern anders umzugehen oder gar kommunikative Situationen mit Betroffenen zu meiden.

Besuchen Sie gern eine unserer Aphasie-Selbsthilfegruppen in Hamburg. Neben regelmäßigen Gruppentreffen organisieren wir vielfältige Freizeitaktivitäten, die Sie mit anderen Betroffenen in Kontakt bringen. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen.

Plakat Aphasie HHWir organisieren:

  • Monatliche Treffen für Aphasiker und Angehörige mit verschiedenen Aktivitäten:
  • Erfahrungsaustausch
  • Gedächtnistraining
  • Kommunikationstraining
  • Kreatives Arbeiten, Singen, Ratespiele, Pantomime
  • Urlaubsberichte
  • Klönen
  • Beratung für Aphasiker, Angehörige, Interessierte
  • Angehörigen-Gruppen
  • Förderung der gegenseitigen Hilfsbereitschaft
  • Hobby-Gruppen
  • Übungen und Spiele am PC (inkl. Option zum PC-Grundkurs)
  • Herausgabe einer Vereinszeitung mit Artikeln und Zeichnungen von Betroffenen
  • Sommerfeste, Tagesausflüge und jährliche Ferienreisen
  • Familienseminare
1. VorsitzenderKlaus Lücke
Vierländer Damm 3a
20539 Hamburg
Telefon: 040 78 58 74
E-Mail: klaus.luecke@aphasie-hamburg.de
2. VorsitzendeCarola Plambeck-Lampe
Mühlendamm 2
22087 Hamburg
Telefon: 040 251 80 72
E-Mail: mail@aphasie-hamburg.de
KassenwartinHeide Gerdum
Mönchskamp 14
22177 Hamburg
Telefon: 040 642 03 53
E-Mail: mail@aphasie-hamburg.de
Über uns

Die erste Aphasie-Selbsthilfegruppe in Hamburg wurde 1982 von Frau Dr. Luise Lutz ins Leben gerufen. Etwa zehn Jahre später übergab sie die Leitung an Angehörige. Daraus entstand 1994 schließlich der Landesverband Hamburg als gemeinnütziger Verein unter dem Namen Aphasiker-Selbsthilfe in Hamburg e.V. Organisatorisch unterstützt wurde er dabei vom Bundesverband für die Rehabilitation der Aphasiker e.V mit Sitz in Würzburg (Bayern).

Derzeit existieren in Hamburg vier Aphasie-Selbsthilfegruppen und eine Kegelgruppe, die sich jeweils ein- bis zweimal pro Monat treffen. Das Besondere: Eine Gruppenzuordnung gibt es nicht - jeder kann dort teilnehmen, wo er möchte.

Sowohl der Verein als auch die zugehörigen Gruppen werden von Logopäden und Ehrenamtlichen organisiert. Zwischen den Gruppenmitgliedern ist im Laufe der Zeit ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl gewachsen. Wir alle empfinden uns als eine große, fröhliche Familie, die sich darauf freut, weiter anzuwachsen.

Aphasiker-Selbsthilfe in Hamburg e.V.Unser Ziel ist es, Betroffenen und Angehörigen Wege aus der Isolation aufzuzeigen und die Wiedereingliederung in das berufliche und gesellschaftliche Leben zu ermöglichen. Mit Informationsveranstaltungen versuchen wir, die Öffentlichkeit sowie die medizinischen und sozialen Einrichtungen über Aphasie aufzuklären.

Leitung der Aphasie-Selbsthilfe in Hamburg e.V.:

1. Vorsitzender: Klaus Lücke, Vierländer Damm 3a, 20539 Hamburg
Telefon: 040 78 58 74, E-Mail: klaus.luecke@aphasie-hamburg.de

2. Vorsitzende: Carola Plambeck-Lampe, Mühlendamm 2, 22087 Hamburg
Telefon: 040 251 80 72, E-Mail: mail@aphasie-hamburg.de

Kassenwartin: Heide Gerdum, Mönchskamp 14, 22177 Hamburg
Telefon: 040 642 03 53, E-Mail: mail@aphasie-hamburg.de

Was ist eine Aphasie?

Menschen, die von einer Aphasie betroffen sind, können meist nicht richtig sprechen, lesen und schreiben. Das betrifft einerseits die Sprachproduktion, also das Formulieren von Sätzen oder das Bilden und richtige Benutzen von Wörtern. Andererseits ist nicht selten auch das Sprachverständnis berührt, was es Patienten deutlich erschwert, sich aktiv an Gesprächen zu beteiligen.

Wie andere Schlaganfallfolgen kann auch eine Aphasie in unterschiedlichen Ausprägungen und Schweregraden auftreten. Jedes Jahr sind allein in Deutschland etwa 60.000 Menschen neu von einer Aphasie betroffen.

Neben einer reinen Aphasie liegen bei Betroffenen zudem oft weitere Einschränkungen vor:

• Einseitige Lähmung
• Störung der Körperwahrnehmung
• Sehbehinderung
• Krampfanfälle
• Artikulations- und/oder Schluckstörung
• Konzentrationsstörung, Gedächtnisschwierigkeiten
• Soziale/Familiäre Probleme

Folgen der Aphasie:
Die Umwelt reagiert auf eine Sprachbehinderung oft hilflos oder abweisend. Betroffene und ihre Angehörigen neigen dazu, sich zurückzuziehen. Nicht selten sind soziale Isolation und Mutlosigkeit die Folge.

Aber: Menschen mit einer Aphasie sind keineswegs geistig behindert!
Sie leiden lediglich an einer Kommunikationsstörung, sind aber dennoch in der Lage, Situationen richtig zu erfassen, zu beurteilen und entsprechende Schlussfolgerungen zu ziehen. Problematisch wird es dann, wenn Außenstehende die Sprachbehinderung als Manifestation des geistigen Zustands missverstehen. Diese Situation wird von den Betroffenen als sehr frustrierend erlebt; eine umfassende Aufklärung kann Missverständnisse vermeiden.

Selbsthilfegruppen

Unsere Aphasiker-Selbsthilfegruppen sind wertvolle regionale Anlaufstellen für Patienten und Angehörige. Sie leisten eine wichtige Unterstützung bei der Bewältigung der Krankheitsfolgen und zeigen Ihnen Wege aus der Isolation auf. Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Betroffener und freuen Sie sich auf zahlreiche und vielfältige Freizeitaktivitäten.

Sie sind herzlich eingeladen, eines unserer Treffen zu besuchen. Es ist zu empfehlen, dass Sie sich vor einem ersten Besuch anmelden, damit wir Ihnen die aktuellen Zeiten bekanntgeben und uns auf Ihren Besuch vorbereiten können. Bitte melden Sie sich bei dem jeweiligen Gruppenleiter (siehe Links) oder bei:

Aphasiker-Selbsthilfe in Hamburg e.V.
Bezirksamt Nord
Kümmellstr. 7
20249 Hamburg
Telefon: 040 42804-2436
E-Mail: mail@aphasie-hamburg.de

Aphasie-Selbsthilfegruppen im Raum Hamburg:
Bitte Links anklicken, um weitere Infos zu erhalten.

Aphasiker Hamburg - Keglergruppe

Selbsthilfegruppe Aktive Aphasiker Hamburg

Aphasiker Selbsthilfegruppe Hamburg-West

Aphasiker Selbsthilfegruppe Hamburg-Nord

Aphasiker Selbsthilfegruppe Hamburg-Mitte