Es ist wieder einmal so weit: Am Samstag, den 18. Mai 2019 besucht der Schlaganfall-Bus den Kieler CITTI-Park. Gemeinsam mit dem Neurozentrum des UKSH Kiel, den Kliniken für Kardiologie, Diabetologie und Nephrologie sowie den Schlaganfall-Selbsthilfegruppen Preetz und Kiel klärt der Schlaganfall-Ring vor Ort über die Erkrankung und das Leben danach auf.

Der rote Doppeldecker-Bus von Boehringer-Ingelheim tourt seit Jahren durch Deutschland, um mit den Menschen vor Ort zum Thema Schlaganfall ins Gespräch zu kommen und sie zu informieren. Leider ist trotz massiver Aufklärungskampagnen noch immer die Realität, dass eine große Anzahl von Schlaganfall-Patienten nicht rechtzeitig für eine Akutversorgung in der Klinik ist. Die Symptome zu erkennen und im Notfall richtig zu handeln rettet Leben. Und Lebensqualität. Denn nach wie vor ist der Schlaganfall die häufigste Ursache für Behinderungen im Erwachsenenalter. Viele Beeinträchtigungen könnten mit dem korrekten Notfallhandeln gemindert oder gar vermieden werden.

Besuchen Sie uns am Schlaganfall-Bus und erfahren Sie, wie Sie den Ernstfall erkennen und was dann zu tun ist. Eine Reihe informativer Vorträge und persönliche Gespräche erwarten Sie.

Sie sind bereits fit und wissen viel über den Schlaganfall? Stellen Sie mit einem Quiz ihr Wissen unter Beweis – oder frischen Sie es einfach auf, wenn doch noch Informationsbedarf besteht. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Veranstaltung ist kostenfrei und kann ohne vorherige Anmeldung besucht werden.
Die Parkplätze des CITTI-Parks können genutzt werden.

Zum Programm: Schlaganfall-Bus 18.05.2019