Wann:
13. Oktober 2018 um 09:00 – 13:00
2018-10-13T09:00:00+02:00
2018-10-13T13:00:00+02:00
Wo:
Asklepios Klinik Nord – Ochsenzoll
Langenhorner Chaussee 560
22419 Hamburg
Deutschland
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Asklepios Klinik Nord ­ Heidberg
040 181887-3076
Ein Schlaganfall trifft die Betroffenen unvorbereitet und ist die häufigste Ursache einer dauerhaften Behinderung im Erwachsenenalter.
Dabei ist der Schlaganfall keine reine „Alterskrankheit“, denn ca. jeder sechste Patient ist jünger als 45 Jahre. Mit bleibenden Ausfällen nach einem Schlaganfall stellt sich die Frage, welche Hilfsmöglichkeiten es für den Alltag gibt, um am Leben weiterhin teilnehmen zu können. In unserer mobilen Gesellschaft spielt das Autofahren eine große Rolle – für junge Menschen, aber auch für ältere. Was geschieht bei einem Schlaganfall im Gehirn, mit der Folge kein Auto mehr fahren zu können? Und was kann im Auto angepasst werden, damit es doch wieder möglich ist? Oder helfen auch Medikamente? Und wie wichtig ist Bewegung, um einen Schlaganfall zu verhindern? Diesen und weiteren Fragen möchten wir in unserer Veranstaltung mit dem Schwerpunkt „Mobilität ist Leben“ nachgehen.
Neben den Vorträgen haben Sie auch die Möglichkeit, sich über die praktischen Aspekte der Fahrzeuganpassung zu informieren und sie zu „begreifen“.

 

Veranstaltungsort:
Asklepios Klinik Nord – Ochsenzoll
Haus 2, EG, Konferenzraum 1+2
Langenhorner Chaussee 560
22419 Hamburg