Kiel ist die dritte Region, in der das Projekt Gemeinsam die Versorgung verbessern – Regionale Zusammenarbeit in der ambulanten Schlaganfall-Nachsorge angelaufen ist. In Zusammenarbeit mit dem Praxisnetz Kiel und der Kieler Schlaganfall-Allianz wurden die Schlaganfall-Versorger am 21.02.2018 ins Bürgerhaus Kronshagen eingeladen, um gemeinsam über bestehende Versorgungslücken zu sprechen.

In einer gemeinsamen Diskussionsrunde nach der Vorstellung des Projektes wurden bereits einige Probleme identifiziert:

• Schlechte Vergütung von Heilmittelerbringern im Allgemeinen und von Hausbesuchen im Speziellen
• Qualitätsindikatoren in der Schlaganfall-Versorgung
• Fehlender interdisziplinärer Austausch
• Nach Entlassung oft mangelhafte Information der Patienten mit zuverlässigen Instruktionen für die ambulante Weiterversorgung

Nächste Schritte

Nach der Auftaktveranstaltung wird zu weiteren Treffen eingeladen. Weitere Teilnehmer, die etwas zur Verbesserung der Schlaganfall-Versorgung in Kiel beitragen möchten, sind herzlich willkommen.

Bei Interesse melden Sie sich gern per Mail unter otte@schlaganfall-ring.de oder unter 0431 5365 9545.